Suche
  • Isabell Maurer

Trauerfeier für Tiere

Wie eine Tier-Trauerfeier abläuft und wie sie über den Verlust des geliebten Begleiters helfen können!

Trauerfeiern für verstorbene Menschen sind uns allen bekannt. Doch von Tier-Trauerfeiern haben die wenigsten bisher gehört. Das ist schade. Denn oft spielen auch die vierbeinigen Wegbegleiter eine sehr große Rolle in unserem Leben. Sie sind neben treuen Freunden auch Seelentröster oder stille Therapeuten. Schon Hilegard von Bingen wusste: “Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.”

Tiere sind authentisch. Ebenso wie die Liebe, die sie uns bedingungslos schenken. Tiere zeigen ihre Zuneigung ohne Vorbehalt, ohne Einschränkung, ohne Forderung. Diese bedingungslose Liebe sichert ihnen einen großen Platz im Herzen ihrer Besitzer.

Geht das Leben dieser treuen Gefährten zu Ende, bedeutet das für die Besitzer einen schmerzlichen Verlust. Um mit diesem besser umgehen und sich adäquat von ihrem verstorbenen Tier verabschieden zu können, gibt es Tier-Trauerfeier.




Heute möchte ich in 5 Schritten erklären, wie eine solche Abschiedsfeier abläuft und welche wichtigen Punkte es zu beachten gibt.





1. Tier-Trauerfeiern sind richtig und wichtig!


Das Wichtigste zuerst: Tier-Trauerfeiern sind absolut legitim, ebenso wie die Trauer

um das verstobene Tier. Immer wieder bemerke ich, wie unangenehm es den Besitzern ist, vor anderen über ihre Trauer oder die Abschiedsfeier zu sprechen. Doch das muss es nicht. Denn Tiere sind oft über Jahrzehnte wichtige Wegbegleiter, die in jeder Lebenslage an unserer Seite verweilen und Licht in dunkle Tage bringen. Menschen, die keine Tiere haben, können das vielleicht nicht nachvollziehen. Doch das ändert nichts daran, dass Eure Trauer ihre Berechtigung hat und Ihr eine Trauerfeier gestaltet dürft. Und zwar ohne jegliche Rechtfertigung.


2. Wer macht Tier-Trauerfeiern?


Noch sind Trauerfeiern für Tiere eine echte Nische. Nur wenige Freie Redner bieten dies in ihrem Portfolio an. Doch da viele Redner auch Tierbesitzer sind, wird sich das vermutlich in Zukunft ändern. Generell ist es wichtig, dass die Verbindung zwischen Euch und dem Redner gut ist. Ohne eine gewissen Harmonie und das Vertrauen, dass der Redner die passenden Worte für Euer geliebtes Tier findet, geht es nicht. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr auf Euer Gefühl hört. Sollte das nicht stimmen, fragt noch bei einem weiteren Redner an.


3. Wie lerne ich den Redner und er mein Tier kennen?


Da es eben noch nicht allzu viele Redner gibt, die auch Tier-Trauerfeiern anbieten, empfehle ich je nach Entfernung ein Kennenlernen via Telefon oder Skype. Ihr werdet schon in den ersten Minuten spüren, ob der Redner zu Euch passt.

Wenn Ihr Euch für ihn/sie entscheidet, könnt Ihr direkt die Geschichte Eures Tieres erzählen. Der Redner wird Euch entsprechende Fragen stellen, die Euch ins Erzählen bringen. Je mehr wertvolle Informationen wir bekommen, umso schöner und liebevoller können wir die Trauerfeier gestalten.


4. Wo findet die Abschiedsfeier für mein Tier statt?


Die Abschiedsfeier kann entweder bei Euch Zuhause, im Stall des Pferdes, auf einer Wiese, in einem Wald oder einem anderen schönen Platz stattfinden.

Kleinere Tiere dürfen unter Umständen direkt an der gewünschten Stelle begraben werden. Bei größeren Tieren und in bestimmten Gebieten ist dies jedoch nicht zulässig. Hierzu ist es wichtig, dass Ihr im Tierkörperbeseitigungsgesetz nachschaut.

5. Wie läuft die Abschiedsfeier für mein Tier ab?


Eine Tier-Trauerfeier dauert zwischen 20 und 30 Minuten. Ladet gerne all die Menschen ein, die Euch am Herzen liegen und die ebenfalls einen Bezug zu Eurem Tier hatten. Neben einer kurzen Begrüßung der Anwesenden, wird der Redner die Geschichte Eures Tieres in seinen eigenen Worten erzählen. Eine Geschichte über Euer Tier, Eure gemeinsame Zeit und die wundervollen Erinnerungen, die Ihr gemeinsam erschaffen habt. Ein wunderschöner Rahmen schafft dabei auch Musik. Gerne könnt Ihr Euch ein bis zwei Lieder aussuchen, die während der Feier abgespielt werden. Zudem könnt Ihr eine kleine Gedenkstätte errichtet mit einem Foto Eures Tieres, dessen Lieblingsspielzeug, Halsband, Bürste usw.



Die Trauerfeier für Euer Tier wird ein Ort der Verabschiedung, der Trauer aber auch des Trostes sein. Wir machen sie zu einem liebevollen Moment, der Euch in friedlicher Erinnerung bleibt und Euch mit einem Lächeln an die wunderschöne gemeinsame Zeit zurückblicken lässt.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

+49 (0) 157 82117536

Buchenweg 6 
79365 Rheinhausen

  • Facebook
  • Instagram

Copyright © Alle Rechte vorbehalten.